Fasten trotz Corona

Wir alle mussten in den letzten Wochen und Monaten Verzicht üben, um uns und unsere Mitmenschen zu schützen, Rücksicht zu nehmen und unser Leben auf die aktuellen Gegebenheiten spontan anzupassen und immer wieder umzustellen.

Diese Zeit kostet Kraft und fordert von uns viel Disziplin.

Da stellt sich die Frage welche positiven Auswirkungen das Fasten gerade jetzt, zu dieser Zeit, auf unseren Körper haben könnte. Wir verzichten doch gerade auf so viel.

Das Fasten ist der freiwillige Verzicht auf feste Nahrung. Diesen Verzicht bestimmen wir selber und wird uns nicht von außen vorgeschrieben. Es ist sozusagen das Gegenstück zu den jetzt absolut notwendigen Einschränkungen. Durch diese Selbstbestimmung und daraus resultierenden Fasten-Erfolge, in welcher Hinsicht auch immer, fühlen wir uns gut und voller Energie.

Durch den Nahrungsentzug und den Verzicht auf Genussmitteln regeneriert sich unser Immunsystem.

Dieser Vorgang wird durch die Gabe von frisch gepressten Säften viel Bewegung an der frischen Luft, Gewichtsreduktion und guten Gesprächen unterstützt.